Neujahrsbotschaft des Generalsekretärs

Date: 31 December 2013

Unser grösstes Projekt

Vancouver, Kanada im April: Ich bin an der NAYDO Konferenz (The North American YMCA Developement Organization conference), als sich ein Minister der kanadischen Regierung mit uns trifft. Und ich bin mit kanadischen Change Agents dort.

Tokyo, Japan im Juni: Treffen mit YMCA Leiter und Leiterinnen von ganz Japan. Bei meinem Vortrag über Youth Empowerment übersetzt ein junger japanischer Change Agent.

Melbourne, Australien im November: Zusammen mit 80 CEOs von Big City YMCAs an der World Urban Network Conference. Auf der Bühne, im Scheinwerferlicht, spricht ein australischer Change Agent über Youth Empowerment und Soziale Medien.

Prag, Tschechische Republik: 5000 junge YMCA Mitglieder singen zusammen, weil sie das Leben lieben („Love2Live“, das Festivalmotto) am YMCA Europe Festival. 200 Change Agents von 68 Ländern sind unter ihnen. Sie sind dort für eine Woche Training, um dieser Organisation, die wir lieben, zu verändern und zu inspirieren.

Dies ist der Höhepunkt meines Jahres. Ich darf eine Woche mit ihnen verbringen und ihnen zuhören, ihnen zusehen wie sie arbeiten, diskutieren und das Leben  zusammen geniessen. Ihre Arbeit und Energie ist ein perfektes Beispiel für die Stärke des YMCAs.

Genf, Schweiz im Dezember: Mitten in der Winterkälte, kann ich nicht aufhören, ihre Texte zu lesen. Das sind ehrliche, junge Führungspersönlichkeiten, bereit herauszufinden, wo sie sich persönlich weiter entwickeln und wachsen können. Sie sind gewillt sich voll und ganz für den YMCA, den sie lieben, einzusetzen. Während ich lese, kann ich wieder ihre Gesichter sehen, und ich kenne sie.
Das ist das grösste Projekt an dem ich jemals beteiligt war.

Es geht darum eine globale Bewegung zu vereinen. Es geht um Veränderung.

An jedem Halt meiner Reisen auf der ganzen Welt sind YMCA Change Agents bereit für ihre Aufgabe. Während diese erste Gruppe von Change Agents auf allen Ebenen des YMCAs involviert ist, wird in Kürze die Suche nach einer zweiten Gruppe beginnen, um sich ihnen anzuschliessen. Kannst du dir das vorstellen? Wir sind überall und wir sind zurecht da. Um zu bleiben.

Estes Park, Colorado USA am 29. Juni 2014: 1200 YMCA Mitglieder von allen Ecken der Welt werden sich treffen. 220 Change Agents werden da sein, um den Weltrat zu eröffnen und ihn strahlen zu lassen.

Junge Leute zu stärken entspricht schliesslich Gottes Vision einer gerechten Gemeinschaft. Einer gerechten Gemeinschaft, in welcher jungen Leuten der Raum gegeben wird aufzustehen und ihre Stimme zu erheben, in welcher sie Hoffnung auf Arbeit und ein gesundes Leben haben. In welcher sie Einfluss auf die Entwicklung der Gesellschaft nehmen und eine grüne Erde geniessen können. Nicht nur für sich, sondern auch für zukünftige Generationen.

Wir wollen junge Menschen nicht als schwach betrachten, sondern wir sehen in ihnen ihre Stärken und  Ressourcen. Wir wollen nicht für sie leben oder darüber entscheiden, wie sie leben sollen, sondern wir wollen sie stärken, damit sie ein erfülltes Leben haben. Ein Leben in dem sie für sich selbst einstehen und anderen, die weniger privilegiert sind, dabei helfen können, dies zu verwirklichen.

Diese wundervollen Change Agents brauchen die volle Einbindung in unsere Bewegung, auf lokaler wie auf nationaler Ebene. Wir wollen, dass sie für immer mit uns verbunden sind. Sie führen uns in die Zukunft.

Ich bin stolz auf unsere jungen Leute, wie auch auf unsere Change Agents und ihre Mentoren und Mentorinnen. Diese Arbeit wird von Ken Colloton und dem Executive Committee mit grosser Voraussicht und starkem Willen geleitet. Ich danke Gott für sie.

Am 8. Januar werden wir euch das Playbook für 2014 zuschicken. Dies ist unser gemeinsamer Arbeitsplan für den YMCA sowie eine Einladung an euch alle, uns mit ganzem Herzen bei diesem grössten aller Projekte zu unterstützen und zu begleiten.

Gott segne euch alle und ich wünsche euch ein aufregendes neues Jahr!

Johan
Generalsekretär des World YMCAs